Erlebnisse mit fremder Esskultur

Hi,

habt Ihr auch schon mal Erfahrungen mit fremden Esskulturen sammeln dürfen? Dabei meine ich natürlich nicht die Pizza oder die Spaghetti beim Italiener oder die typisch chinesischen Nudeln mit Ente süß-sauer, welche ich selbst mindestens genauso so oft auf dem Speiseplan zu stehen habe, wie die traditionell deutschen Kohlrouladen nach Omas uraltem Rezept.

Ich meine vielmehr so etwas wie Chapati… Von diesem exotisch klingenden Gericht haben wahrscheinlich die Wenigsten hier je etwas gehört. Das ging mir genauso bis mich vor kurzem mein alter Schulfreund Ramjid zum Essen zu sich nach Hause einlud. Auf meine Frage, was es denn gebe, sagte er nur: „Lass dich mal überraschen!“ So sah die Überraschung dann aus:

Ehrlich gesagt fiel meine erste Reaktion über den Anblick eher verhalten aus und auch die Reaktionen der anderen Gäste waren eher gebremst laut Ihres Gesichtausdrucks in Ihrer Euphorie. Chapati ist übrigens ein Fladenbrot, welches aus Chapatimehl, einer Vollkornmischung aus Gerste, Hirse und Weizen, hergestellt wird. Es gilt als Hauptnahrungsmittel in Pakistan und Nordindien. Als Beilage werden häufig Linsen- und Karotten-Curry gereicht. Es sieht ziemlich langweilig und trocken aus, aber: der erste Eindruck täuscht! Die erste Ernüchterung über den Anblick verflog bei allen Anwesenden schnell nachdem sie das Chapati probiert hatten. Es wurde noch ein richtig toller und vor allem leckerer Abend!

Ein Erlebnis, da waren sich alle einig, welches regelmäßig wiederholt werden sollte. Als nächstes hat übrigens ein Italiener zum Essen geladen.  Pizza soll es aber nicht geben ;-) .

Kennt ihr Chapati? Was habt ihr sonst so für Erfahrungen mit exotischen Speisen gesammelt? Erzählt mir davon!

Dieser Beitrag wurde unter News & Stories, Rezepte & Kochen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Erlebnisse mit fremder Esskultur

  1. Sophia sagt:

    Hey!
    Ich habe Chapati schon oft im Restaurant gegessen. Die Besizer des Lokals kommen aus Indien und ihr Essen schmeckt fantastisch!
    Mein Vater kommt aus Persien, von dort kenne ich auch viele leckere Gerichte.
    Morgen will ich für meine Familie kochen, weshalb ich gerade einwenig nach Rezepten suche. Vor kurzem erst habe ich ein Film gesehen: lunch box. In dem Film geht es um ein Mann aus Indien, wessen “lunch box” vertauscht wird und er deshalb das Essen einer anderen Frau bekommt, die fabelhaft kochen kann…
    Naja und da dachte ich, ich könnte als Vorspeise Chapati machen, allerdings habe ich nicht so eine flache Pfanne dafür…

    Jedenfalls, ich finde auch dass das Essen aus anderen Kulturen und Ländern faszinierend ist und meistens wahsinnig lecker ist! :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>