Handrührgeräte im Test

Rühr­teig rühren, Hefeteig kneten, Eiweiß und Sahne schlagen – unsere tsche­chischen Kollegen von dTest haben 17 elektrische Hand­rühr­geräte in der Laborküche geprüft, darunter die Marken Bosch, Braun und Russel Hobbs. Vier Geräte schneiden gut ab. Die besten Rührer kosten rund 40 bis 70 Euro und sind auch in Deutsch­land erhältlich.

Testsieger wurde der Bosch MFQ 22100 für etwa 40 Euro. In der Küche lief er zur Hoch­form auf: Schlagsahne sowie Knetteig gelangen den Testern mit ihm sehr gut, leichter Rühr­teig und massiger Hefeteig gut. Herr­lichen Eischnee bereitete der Bosch am schnellsten und am besten von allen geprüften Geräten zu. Ebenfalls insgesamt gute Ergeb­nisse lieferten die Modelle Bosch MFQ 40303 für zirka 69 Euro, Braun Multimix 3 HM 3105 für etwa 57 Euro und Russel Hobbs 18965-56 für zirka 40 Euro.

Alle vier guten Rührer ließen sich bequem ein- und ausschalten. Auch die Geschwindigkeits­stufen waren leicht mit einer Hand von nied­rig bis hoch einzustellen. Außer beim Braun Multimix fanden es die Tester allerdings etwas schwer, die Geräte zu reinigen.

Quelle: Stiftung Warentest

Euer Julian vom besserhaushalten-Team

www.besserhaushalten.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, News & Stories abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>