„Cooking App“ gratis für iPhone & iPad von besserhaushalten: Mehr Rezepte, Einkaufsliste und jetzt mit Vorratslexikon

Über 120.000 Kochfreunde nutzen bereits die „Cooking App“ von besserhaushalten.de auf ihrem iPhone oder iPad und kaufen noch bequemer ein:

iPad GUI PSD Version 2Nach der Auswahl eines Rezeptes werden auf Wunsch alle Zutaten direkt auf den „Einkaufszettel“ übertragen. Dabei kann die gewünschte Anzahl der Mitesser genau bestimmt werden, und schon hat man zu jeder Zeit und an jedem Ort eine vollständige Liste der exakt für die gewünschte Personenzahl benötigten Lebensmittel nebst Rezept und Verarbeitung zur Hand. Die Rezepte stammen z.B. von bekannten TV-Köchen und können nach verschiedenen Kategorien sortiert werden, beispielsweise nach Schwierigkeit, Kaloriengehalt, Zubereitungsdauer, usw.

iPhone Retina GUI PSDJetzt neu: Das Vorratslexikon
In der aktuellen Version bietet die „Cooking App“ aber noch mehr. Das jetzt online integrierte „Vorratslexikon“ gibt ergänzende Tipps und Informationen vor Ort zu richtigem Einkauf (worauf muss ich beim Einkauf von Kartoffeln achten, welche sind frisch?) sowie Lagerung, zu Herkunft und Verarbeitung von Lebensmitteln aller Art – von A wie Aal bis Z wie Zucker. Es lohnt sich, nachzuschauen. Wussten Sie beispielsweise, dass Kartoffeln im Kühlschrank einen Teil ihrer Stärke in Zucker umwandeln? Oder, dass Tomaten bei 14 bis 16 °C im Dunkeln, vor allem aber getrennt von anderem Obst und Gemüse gelagert werden sollten?

Hier gibt´s die “Cooking App”!

Euer Julian vom besserhaushalten-Team

www.besserhaushalten.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, News & Stories, Rezepte & Kochen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>